Lade Inhalte...

Landtagswahl in Hessen Twittern mit Priska Hinz

Exklusiv in der FR: Heute ab 13 Uhr können Sie der Spitzenkandidatin der Grünen auf den Zahn fühlen. Stellen Sie Ihre Fragen!

Priska Hinz
Priska Hinz, die hessische Umweltministerin und Spitzenkandidatin der Grünen. Foto: Michael Bayer

Sie haben Fragen an die Spitzenkandidaten der hessischen Landtagswahl? Wir geben Ihnen die Möglichkeit, dem Spitzenpersonal der fünf im Landtag vertretenen Parteien selbst auf den Zahn zu fühlen. Dafür organisieren wir für Sie den #FR-Wahlcheck auf  der Kurznachrichten-Plattform Twitter.  

Heute von 13 bis 14 Uhr ist Priska Hinz, hessische Umweltministerin und Spitzenkandidatin der Grünen, bei uns in der FR-Redaktion. Die langjährige Landtagsabgeordnete, die bereits dem Kabinett Eichel II angehörte,  macht den Auftakt bei unseren Twitter-Interviews. Eine Stunde lang steht sie Rede und Antwort. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Politikerin unter dem Hastag #FRWahlcheck selbst zu befragen. Was brennt Ihnen unter den Nägeln? Wozu möchten Sie klare Aussagen? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nachzufragen. 

Die weiteren Termine mit hessischen Spitzenkandidaten: 

René Rock (FDP), Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion. Der gebürtige Offenbacher, der im Wahlkreis 46  (Offenbach-Land III) das Direktmandat erringen will, stellt sich Ihren Fragen am Dienstag, 2. Oktober 2018, von 12:30 bis 13:30 Uhr.

Janine Wissler (Die Linke), Chefin der Linken-Fraktion im Landtag. Die Direktkandidatin im Wahlkreis 35 (Frankfurt II) beantwortet am Donnerstag, 4. Oktober 2018, zwischen 15:30 und 16:30 Uhr Ihre Fragen auf Twitter.

Michael Boddenberg (CDU),  Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Der Frankfurter, der im Wahlkreis 37 (Frankfurt IV) als Direktkandidat antritt, beantwortet Ihre Fragen am Freitag, 5. Oktober 2018, von 13 bis 14 Uhr

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD),   SPD-Landes- und Fraktionschef sowie stellvertretender Bundesvorsitzender. Der Direktkandidat im Wahlkreis 19 (Gießen II)  steht am Montag, 8. Oktober 2018, zwischen 17 und 18 Uhr auf Twitter zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.

Und so funktioniert's:

Alles, was Sie fürs Mitmachen benötigen, ist ein eigener Twitter-Account. Zu den genannten Zeiten treffen Sie Michael Boddenberg, Thorsten Schäfer-Gümbel, Priska Hinz, René Rock und Janine Wissler auf der Kurznachrichtenplattform persönlich an. Ihre Frage erreicht den jeweiligen Kandidaten oder die Kandidatin zuverlässig, wenn sie den Hashtag #FRWahlcheck nutzen.

Auch wir werden mit unserem Twitter-Account @fr dabei sein und freuen uns auf Sie! 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen