Lade Inhalte...

Hessenwahl in Frankfurt So wählt der Stadtteil Riederwald

2. UpdateDas Arbeiterviertel war bislang eine rote Hochburg - können sich die Sozialdemokraten hier weiterhin behaupten?

07.08.2018 15:29

Der „rote Riederwald“ ist ein Arbeiterviertel und war bislang eine SPD-Hochburg. Bei der vergangenen Landtagswahl holten die Sozialdemokraten 41,8 Prozent der Stimmen - das ist mit Abstand das beste Wahlergebnis in den Frankfurter Stadtteilen für die SPD.

Doch das Wählerverhalten ändert sich: So verloren die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 mehr als 10 Prozentpunkte und landeten bei für sie enttäuschenden 29,6 Prozent. Mit diesem Ergebnis wurde die SPD zwar noch stärkste Kraft im Riederwald, aber die rote Bastion wackelt. Dafür wird die Linke zunehmend stärker: Sie erreichte bei der Bundestagswahl 18,8 Prozent und lag damit sogar noch vor der CDU, die auf 17,5 Prozent Stimmanteil kam. 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen