Lade Inhalte...

Spielefestival in Darmstadt Zusammen am Brett

Viele Neuheiten gibt es bei der 24. Ausgabe von „Darmstadt spielt“ am 17. und 18. November zu entdecken. Großer Trend in diesem Jahr sind kooperative Spiele.

Darmstadt spielt 2017
Gemeinsam schauen, gemeinsam spielen, hier auf der 23. Ausgabe von "Darmstadt spielt" 2017. Foto: Darmstadt spielt

Ran an die neuen Spiele: Vor wenigen Wochen haben die Verlage auf der weltgrößten Messe für Brettspiel in Essen ihre Neuheiten vorgestellt, die Besucher von „Darmstadt spielt“ können sie am Wochenende testen. Wobei: Alle erschienenen 1400 Neuheiten, das wäre völlig unmöglich. Die FR hat sich umgeschaut – und einen Trend im Spielejahrgang 2018 ausgemacht: Kooperative Spiele.

Seit Jahren beliebt, aber auf eine kleine Auswahl begrenzt, kommt diese spezielle Spielform nun mit Titeln daher für jede Altersstufe (selbst für Kindergarten-Kids), jeden Schwierigkeitsgrad und jede thematisch-atmosphärische Ausprägung. Grundlegend für „Koops“ ist, dass alle zusammen gegen das Spiel spielen. Das funktioniert, schlicht gesagt, so: Ein bestimmter Mechanismus im Spiel wirft der Runde immer neue Knüppel zwischen die Beine, die im Schulterschluss ein Ziel verfolgt, wie etwa im Klassiker „Pandemie“, wo man die Welt vor Seuchen rettet.

Thematisch packend ist das umgesetzt bei „Fuji“ (Feuerland Spiele): Vier Forscher werden vom Vulkanausbruch überrascht – und fliehen vor der Lava. Schafft es die Gruppe, ihre Würfelergebnisse so abzustimmen, dass alle entkommen? Ähnlich bei „Adventure Island“ (Pegasus Spiele): Wie Robinson auf einer Insel gestrandet, müssen sich die bis zu fünf Teilnehmer retten.

Drei komplexe Werke verdeutlichen die Bandbreite der neuen Koops: Bei „Holding on – das bewegte Leben des Billy Kerr“ (Hub Games) betreuen die Spieler als Pfleger im Krankenhaus einen Patienten auf der Intensivstation. „Spirit Island“ (Pegasus) ist das wahre Anti-Siedler-Programm: Als Naturgeister wollen die Spieler ihre Insel davor retten, dass rohstoffhungrige Siedler sie kolonialisieren. „Detective“ (Portal Games) präsentiert eine geniale Verknüpfung mit der digitalen Welt: Nur per Recherche im Internet gelingt es den Detektiven, die superkniffligen Fälle zu lösen.

Aber Koop geht auch viel einfacher: Beim Partyspiel „Just one“ (Repos) gilt es, möglichst viele von 13 geheimen Wörter zu erraten. „A Tale of Pirates“ (Cranio Creations) erzählt die Action-reichen Abenteuer einer Piratencrew, die Verfolgern und Seeungeheuern entkommen muss. Natürlich fehlt auch Autor Matt Leacock, der Großmeister der kooperativen Spiele, nicht: Sein „Space Escape“ (Games Factory) entführt auf eine Raumstation, die man vor einer Schlangen-Invasion rettet.

Im Familienspiel „Roll for Adventure“ (Kosmos) verteidigt ein cleverer Würfelmechanismus das Königreich gegen den „Meister der Schatten“. Ähnlich der Auftrag in „Talisman“ (Pegasus), wo bis zu sechs Helden einen wertvollen Talisman suchen. Die Spannung entsteht durch den Zufalls-Mechanismus „Bag-Building“: Die Akteure ziehen ihre Aktions-Chips blind aus einem Stoffbeutel. „X-Code“ (Amigo) ist ein Echtzeitspiel, bei dem die Spieler den Zwölfer-Code nur knacken, wenn sie das Ablegen von Karten perfekt koordinieren – Gruppen-Rommé mit Zeitdruck.

Die dabei verwendete Sanduhr erinnert stark an einen anderen Trend: Escape Room. Das geht am Spieltisch sogar in winzig. „Das Geheimnis von Eldorado“ (Abacusspiele) besteht aus nur 60 Karten und verspricht wie echte Escape Rooms Spannung pur für 60 Minuten. Genau das gibt es nun auch für ganz junge Spieler: In „Code Breaker“ aus der Reihe „Exit Kids“ (Kosmos) müssen sie den Zahlencode eines Schlosses in fünf Minuten herausfinden.

Die Jüngsten dürfen aber auch kreativ kooperieren. „Concept Kids – Tiere“ (Repos) geht auf das Erwachsenenspiel „Concept“ zurück und bedeutet: Schaffen es die Kleinen, mit ausliegenden Bild- und Symboltafeln das gesuchte Tier zu erraten? Und „Magic Maze Kids“ bricht das Prinzip des Laufspiels „Magic Maze“, das 2017 zum innovativsten Spiel gekürt wurde, perfekt auf den Nachwuchs herunter.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen