Lade Inhalte...

Flugverkehr Jet bricht Flug ab

230 Passagiere wollen am Freitagmittag in die USA fliegen. Doch die Maschine der Lufthansa ist kaum in der Luft, da muss sie schon wieder umkehren. Eine Warnmeldung im Cockpit weist auf einen technischen Defekt hin.

01.02.2013 15:26
Eine Lufthansa-Maschine auf dem Frankfurter Flughafen. (Symbolbild) Foto: dpa

Kurz nach dem Start in Frankfurt hat eine Lufthansa-Maschine am Freitag wegen technischer Probleme ihren Flug in die USA abbrechen müssen. Der mit 230 Passagieren besetzte Jet kehrte zurück.

Im Cockpit habe eine Warnmeldung auf einen Fehler in einem technischen System hingewiesen, sagte eine Lufthansa-Sprecherin. Der Flieger hatte mittags gegen 12.30 Uhr von Frankfurt aus Richtung Washington abgehoben. Etwa über den Niederlanden drehten die Piloten um. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum