Lade Inhalte...

Flughafen Frankfurt VCD fordert Masterplan für den Airport

Der Vorstand des Verkehrsclubs Hessen hat Ideen, wie die städtische Stabsstelle effektiver arbeiten könnte. Ursula Fechter reagiert zurückhaltend.

Flughafen Frankfurt
Flugzeug im Anflug auf den Flughafen. Foto: Andreas Arnold

Wieder steht die städtische Stabsstelle für Fluglärmschutz in der Kritik. Diesmal ist es der VCD Hessen, der daran zweifelt, dass das Team um Ursula Fechter auf dem richtigen Weg ist. Anders als CDU-Oberbürgermeisterkandidatin Bernadette Weyland plädiert Vorstandsmitglied Werner Geiß aber nicht für das Abschaffen der Stelle. Er fordert, deren Arbeit neu auszurichten.

„Kernaufgabe muss ein mittelfristiger Masterplan für den Flughafen sein, der sich am Bedarf der Region orientieren soll und nicht am Flugtourismus der gesamten Republik“, fordert Geiß. Schließlich gehöre der Flughafen zu einem Drittel der Stadt. Die Drehkreuzfunktion sei ein Geschäftsmodell von gestern. Die Lärmentgelte verfehlten die von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) zugesagte Wirkung. „Im Gegenteil, in Frankfurt lassen die Fluggesellschaften ihre alten Krachmacher abheben.“

Ursula Fechter, Beauftragte für Fluglärmschutz, teilt die Meinung, dass die Lärmentgelte die Airlines nicht veranlassen, auf leise Maschinen umzustellen. Die Entgelte habe allerdings das Wirtschaftsministerium genehmigt, samt Sondergenehmigungen und Neukundenrabatten, die erst die Ansiedlung der Billig-Airlines ermöglicht hätten. Vor den Folgen – mehr Flüge und Lärm – habe sie vorher gewarnt.

„Die Aufgabe der Stabsstelle ist es vor allem, eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger von Fluglärm und Schadstoffen zu erreichen“, so Fechter weiter. „Dazu gehört die Erarbeitung von Konzeptionen und Vorschlägen zur Verbesserung des Fluglärmschutzes und der Aufbau eines kommunalen Fluglärmmonitorings.“ Auch der Verzicht auf Kurzstreckenflüge sei wichtig. „Hier würden wir uns freuen, auch die Unterstützung des VCD zu bekommen.“

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen