Lade Inhalte...

Flughafen Frankfurt Lufthansa-Maschine bricht Start ab

Am Flughafen Frankfurt bricht eine Lufthansa-Maschine den Start ab. Die Fluggäste müssen im Hotel übernachten.

17.07.2017 20:27
Lufthansa
Maschinen der Lufthansa. Foto: rtr

Wegen eines angezeigten Triebwerksfehlers hat ein Flugzeug der Lufthansa am Sonntagabend einen Start am Frankfurter Flughafen abgebrochen. Die Maschine vom Typ Airbus A340-300 sei mit 278 Passagieren an Bord auf dem Weg ins südafrikanische Kapstadt gewesen, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Montag. Zuvor hatte hessenschau.de darüber berichtet.

Aufgrund des Nachtflugverbots mussten die Fluggäste eine Nacht in Hotels untergebracht werden. Sie seien schließlich am Montag um 14.00 Uhr mit einer anderen Maschine gleichen Typs nach Kapstadt abgehoben, sagte die Lufthansa-Sprecherin. Der erste Maschine werde von Technikern gecheckt. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum