Lade Inhalte...

Hofheim Fastnacht hat begonnen

Die Karneval-Gesellschaft (KG) 1900 eröffnet die Kampagne auf dem Chinon-Platz. Die neue Ambett ist die 41 Jahre alte Marina Müncheberg.

16.11.2014 18:27
Jöran Harders
Tanzten zu Musik von Abba: die Diamond Girls. Foto: Monika Müller

Die ersten Helau-Rufe klingen noch verhalten. „Man muss erst in Stimmung kommen“, sagt Helga Krüger, die am Samstagvormittag zur Kampagneneröffnung der Karneval-Gesellschaft (KG) 1900 auf den Chinon-Platz gekommen ist. Die Hofheimerin, die sich selbst als Fastnachtsfan bezeichnet, war schon häufig bei Karnevalssitzungen zu Gast, bei der Open-Air-Kampagneneröffnung der KG 1900 ist sie aber zum ersten Mal dabei.

Dafür, dass nach und nach Fastnachtsstimmung aufkommt, sorgt zuerst die entsprechende Musik. Die „Hochstädter Lärmbelustigung“ erinnert mit ihrer Guggemusik daran, dass es beim Karneval früher einmal um die Vertreibung von Geistern durch Geräusche und laute Musik gegangen sein soll. Erstmalig ist auch die unter der Leitung von Oliver Denkscherz neu formierte 1. Hofheimer Streetband wieder zu hören.

Auf der Bühne vor dem Rathaus eröffnet der Tanznachwuchs der KG 1900, die Junior-Gardetanzgruppe „Crazy Turtles“, das Programm. Vereinsvorsitzender Erhard Blatt, der die Veranstaltung gemeinsam mit der Sitzungspräsidentin des Damenkomitees, Petra Feist, moderiert, entlässt die noch amtierende 27. Ambett Loreta und den Bürger Werner aus ihrem Amt und bereitet so die Einführung der neuen Ambett und ihres Gefolges vor.

Ehrenvolle Aufgabe

Für jeweils zwei Jahre repräsentiert die Ambett die Hofheimer Fastnacht. Bis zu ihrem ersten Auftritt wird um ihre Identität ein großes Geheimnis gemacht; zur Kampagneneröffnung kommt die neue Ambett, die 41 Jahre alte Marina Müncheberg, daher erst im letzten Moment und quasi über den Hintereingang. Den richtigen Moment wartet sie auf dem Parkplatz an der Rudolf-Mohr-Straße ab.

Es sei eine ehrenvolle Aufgabe, die Traditionsfigur der Ambett zu verkörpern, sagt Müncheberg, die in Lorsbach wohnt und von Beruf Kosmetikerin ist. Ihr Gefolge besteht aus Sebastian Elzenheimer als Bauer und dessen Vater Heinz Elzenheimer als Bürger. Marina Müncheberg und Sebastian Elzenheimer sind auch privat ein Paar. Beim ersten Auftritt mit dabei ist auch Charlotte, die siebenjährige Tochter der beiden.

Höhepunkte der Kampagne der KG 1900 werden wieder die Schrubbersitzung des Damenkomitees am 5. Februar und die große KG-Sitzung am 14. Februar sein. Auch einen Senioren-Kreppelkaffee und einen Kinder-Maskenball werde es 2015 wieder geben, kündigt Erhard Blatt an. Das sei keinesfalls selbstverständlich: Die Stadt habe die Zuschüsse zu diesen beiden Veranstaltungen gestrichen. Außerdem nimmt die KG 1900 am Rosenmontagszug in Kelkheim-Fischbach teil.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum