21. Februar 201711°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...

AfD in Hessen Hacker legen AfD-Seiten lahm

Wenige Tage vor der Kommunalwahl legen Hacker gezielt die Internetseiten der AfD in Hessen lahm. AfD-Sprecher Peter Münch spricht nach der vorherigen Zerstörung von AfD-Plakaten von einer „nächsten Eskalationsstufe“.

Mehrere Webseiten der Alternative für Deutschland (AfD) in Hessen sind von Hackern lahmgelegt worden. Foto: dpa

Wenige Tage vor der hessischen Kommunalwahl sind mehrere Webseiten der Alternative für Deutschland (AfD) Opfer eines offenbar gezielten Hacker-Angriffes geworden. Am Mittwoch waren der Internetauftritt des AfD-Landesverbandes, aber auch die Seiten vieler hessischer Kreisverbände wie Wiesbaden, Groß-Gerau, Wetterau oder Kassel nicht zu erreichen.

Wie Thomas Orth, Landesgeschäftsführer der AfD, der Frankfurter Rundschau sagte, bemerke man schon seit Dienstagmittag einen großangelegter Angriff auf den parteieigenen Server, auf dem auch die Webseiten vieler hessischer Kreisverbände lägen. Es handele sich um einen „klassischen DDoS-Angriff“, der offenbar professionell vorbereitet und ausgeführt sei. Bei sogenannten DDoS-Attacken werden Webserver gezielt mit Anfragen überflutet und so überlastet. Durch die Massivität des Angriffes, die man in dieser Form noch nicht erlebt habe, sehe man keine Chance, ihn einfach abzuwehren, sagte Orth. Man arbeite an einer technischen Lösung. Für die AfD sei der Ausfall ihrer Internetseiten ärgerlich. „Es behindert natürlich den Wahlkampf“, sagte Orth.

Peter Münch, einer der Landessprecher der AfD, sagte der FR, er vermute eine politische Motivation hinter den Internet-Angriffen. Er könne sich gut vorstellen, dass die Verursacher aus dem linken Lager kämen. „Nachdem man unsere Plakate beschädigt und herunterreißt, ist das wohl die nächste Eskalationsstufe“, sagte Münch. Er hoffe sehr, dass diese Form der politischen Auseinandersetzung, die er als undemokratisches „Nicht-Miteinander“ ablehne, bald aufhöre. „Ich halte es nicht für zukunftsträchtig, wenn man so miteinander umgeht“, sagte Münch.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum