Lade Inhalte...

Bistum Limburg Ermittlungen gegen Bischof vor Abschluss

In den kommenden zwei Wochen will die Hamburger Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst zum Abschluss bringen. Es geht dabei um Aussagen des Bischofs zu einem teuren Flug nach Indien.

26.09.2013 11:38
Limburgs Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. Foto: dpa

Das Ermittlungsverfahren der Hamburger Staatsanwaltschaft gegen den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst steht kurz vor dem Abschluss. Es geht dabei um Aussagen über einen teuren Flug nach Indien, im Raum steht der Vorwurf einer falschen Versicherung an Eides statt. Die Stellungnahme des Anwalts von Tebartz-van Elst dazu liege inzwischen vor, sagte ein Sprecher der Justizbehörde am Donnerstag. Voraussichtlich in den nächsten zwei Wochen werde über den Abschluss des Verfahrens entschieden. In Betracht kommen eine Einstellung, ein Strafbefehl oder auch eine Anklage.

Gegen den katholischen Oberhirten waren mehrere Anzeigen eingegangen, weil er in einem Rechtsstreit mit dem Hamburger Magazin "Spiegel" und "Spiegel Online" gelogen haben soll. Der Bischof hat die Vorwürfe stets bestritten. Hintergrund der Auseinandersetzung ist ein Indien-Flug, bei dem Tebartz-van Elst per Upgrade Erster Klasse geflogen war und in dem Zusammenhang auch die nun umstrittene eidesstattliche Versicherung abgegeben hatte.

#article

Tebartz-van Elst steht nicht nur wegen des Fluges in der Luxus-Klasse in der Kritik. In seinem Bistum rumort es auch wegen seines Führungsstils und des deutlich teurer gewordenen Neubaus des Bischofssitzes. Zuletzt unterschrieben 4400 Katholiken einen Protestbrief gegen Tebartz-van Elst. Der Vatikan schickte den hochrangigen Diplomaten Kardinal Giovanni Lajolo ins Bistum, der sich ein Bild von dem Konflikt machen sollte. Auch deutsche Bischofskollegen hatten Tebartz-van Elst kritisiert. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen