Lade Inhalte...

Demo in Wiesbaden 800 Demonstranten gegen Abschiebungen

Etwa 800 Menschen haben in Wiesbaden friedlich gegen Abschiebungen von Flüchtlingen nach Afghanistan demonstriert.

12.02.2017 12:02
Mit dieser Maschine wurden am 14. Dezember mehr als 30 Afghanen in ihr Ursprungsland abgeschoben. Foto: dpa

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, zogen die rund 800 Teilnehmer eines Protestzuges gegen Afghanistan-Abschiebungen vom Hauptbahnhof in Wiesbaden in die Innenstadt. Sie beteiligten sich an einem bundesweiten Aktionstag mit Protestveranstaltungen in mehreren deutschen Städten. Die Kritik richtet sich gegen Pläne von Bund und Ländern, künftig mehr Abschiebungen nach Afghanistan zu erreichen.

Bund und Länder hatten sich bei einem Flüchtlingsgipfel am Donnerstag mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) darauf verständigt, dass es deutlich mehr Abschiebungen geben soll. Umstritten blieben aber vor allem die Rückführungen nach Afghanistan. Die Sicherheitslage in dem Land lasse diese nicht zu, betonte etwa der Flüchtlingsrat in Hessen. (dpa)

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Dossier Zuwanderung Rhein-Main
Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum