Lade Inhalte...

Das bringt der Tag Wohin geht die Reise für die Eintracht?

+++ Auslosung der Gruppen für die UEFA Europa League +++ Tödlicher Unfall auf B27 +++ Staatsanwaltschaft zieht Bilanz +++ Das bringt der Tag in in Frankfurt und Hessen +++

Opernplatz am Morgen
Hier wird am Samstag nicht gekickt, sondern gerockt; und zwar gegen Rechts. Der Frankfurter Opernplatz am Morgen. Foto: Dillmann

Rom, Mailand oder London - zuerst einmal Monaco. Im Fürstentum wird gelost und ganz Frankfurt schaut zu. Am heutigen Freitag entscheidet sich, wohin die Reise geht für Eintracht Frankfurt und mutmaßlich tausende ihrer Fans. Denn die UEFA lost die Gruppen für die diesjährige Europa League aus.

Die Heimspiele sind sowieso schon so gut wie ausverkauft. Die Eintracht verkaufte die Tickets als „Blind Date“ bevor Gegner oder Termine überhaupt feststanden. Der Ansturm ließ die Club-Homepage vorübergehend zusammenbrechen. Man darf also getrost von einer gewissen Euphorie am Main sprechen.

Selbstverständlich begleiten wir die Auslosung ab ca. 12:45 Uhr per Liveticker. Informationen zur Europa League - Termine, Modus und um wie viel Geld es eigentlich geht - finden sie vorab hier.

Sollte die Eintracht den Kader für Highlights in der Europa League oder eben für den schnöden Alltag in der Liga noch verstärken wollen, ist heute die letzte Gelegenheit. Das Transferfenster der Bundesliga schließt um 18 Uhr. 

Rock gegen rechts am Opernplatz

Wem Fußball herzlich egal ist, rechte Gewalt und Hetze aber keineswegs, der sollte am Samstag einen Besuch des Opernplatzes in der Frankfurter Innenstadt in Erwägung ziehen. Dort findet das Festival „Rock gegen rechts“ statt. 13 Bands und Solokünstler treten auf, darunter Shantel, Sookee und die Sängerin Fee.

Doch selbst all jene, die der Eintracht noch um 15:30 Uhr zujubeln wollen, haben die Gelegenheit, dem Festival einen Besuch abzustatten. Die Veranstaltung soll bis mindestens 22:00 Uhr dauern.

Tanzdemo am Goetheplatz

Demonstriert und getanzt wird am Samstag auch an anderer Stelle. Das Aktionsbündnis „Frankfurt ist bunt“ lädt am Weltfriedenstag zur Kundgebung an den Goetheplatz. Angesetzt ist die Demo von 15 bis 22 Uhr. Zahlreiche Musikgrößen aus Mainhattan werden auf der Bühne stehen, unter anderem Rapper Moses Pelham und DJ Ata Macias. Die Besucher sind eingeladen, sich zu verkleiden und Luftschlange mitzubringen. Hauptsache bunt eben.

Helmut Fünfsinn und Eva Kühne-Hörmann ziehen Jahresbilanz

In Frankfurt präsentieren am heutigen Freitag die hessischen Anklagebehörden ihre Bilanz für das Jahr 2017. Generalstaatsanwalt Helmut Fünfsinn und Jusitzministerin Eva Kühne-Hörmann berichten über die Anzahl der Verfahren und über Entwicklungen in der Strafverfolgung.

Schwerpunkte liegen auf den Themenbereichen Internet- und Wirtschaftskriminalität sowie der Bekämpfung von politischen und religiösem Extremismus. Auch über die angestiegene Zahl der Durchsuchungen im Zusammenhang mit Kinderpornografie im Internet, Menschenschmuggel und Schwarzarbeit soll berichtet werden.

Hanau will eigenständig werden

In Gelnhausen wird die Entscheidung des Kreistags im Main-Kinzig-Kreis über die Kreisfreiheit der Stadt Hanau erwartet. Die Stadtverodnetenversammlung der südhessischen Stadt hatte vor kurzem einstimmig beschlossen, sich ab April 2021 von der Kreisverwaltung lösen. Hanau wäre damit die sechste kreisfreie Stadt Hessens.

Tödlicher Unfall - B27 gesperrt

In der Nacht ist ein Fußgänger bei Bad Sooden-Allendorf tödlich verletzt worden. Der 28-Jährige wollte gegen 2:50 Uhr die Bundestraße B27 überqueren, wurde dabei von einem Auto erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Der Abschnitt zwischen Bad Sooden-Allendorf und Weiden sei bis auf weiteres noch in beide Richtungen voll gesperrt. Zuvor hatte die „Hessenschau“ darüber berichtet (mit dpa).

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen