Lade Inhalte...

Das bringt der Tag Künftig keine Kita-Gebühren mehr?

+++ Hessen stellt Gebührenkonzept für Kindergärten vor +++ Diskussion über „Shark City“ +++ Radttour für Kinder mit Krebs +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Kindertagesstätte
Sind Kindertagesstätten in Hessen bald kostenlos? Die Landesregierung will ein neues Gebührenkonzept vorstellen. Foto: dpa

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier stellt heute das Konzept zu den künftigen Kindergartenbeiträgen vor. Die SPD fordert seit längerem die vollständige Kostenfreiheit für die Eltern, auch bei der Betreuung für Kinder unter drei Jahren. Bisher hatte die schwarz-grüne Landesregierung diesen Vorschlag abgelehnt.

Bouffier hatte bereits im Wahlkampf 2013 angedeutet, dass er sich kostenlose Kita-Plätze vorstellen könne, falls Hessen beim Länderfinanzausgleich entlastet werde. Durch die mittlerweile vereinbarte Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen wird Hessen voraussichtlich rund 500 Millionen Euro pro Jahr sparen – allerdings erst ab dem Jahr 2021.

Nach Berechnungen der hessischen SPD würden gebührenfreie Kitas etwa 350 bis 400 Millionen Euro pro Jahr kosten.  

Informationen zu „Shark City“

Das geplante Hai-Aquarium „Shark City“ erhitzt die Gemüter in Pfungstadt. Mehr als 2000 Unterschriften kamen für ein Bürgerbegehren zusammen. Damit soll der bereits beschlossene Verkauf eines städtischen Grundstücks im Gewerbegebiet Nordwest von Pfungstadt verhindert werden. Kritiker  - wie etwa der Münchner Verein Pro Wildlife – befürchten, dass die Tiere nicht artgerecht gehalten werden. Ein Vorwurf, den Alexander Dressel, der zoologische Leiter des Betreibers, nicht gelten lässt. Heute Abend wird es in Pfungstadt eine Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion zu „Shark City“ geben.

„Regenbogenfahrt“ macht Halt in Frankfurt

Die Aktion „Radtour für Kinder mit Krebs“ legt heute eine Stopp am Universitätsklinikum Frankfurt ein. Bei der sogenannten „Regenbogenfahrt“ sind ehemalige Krebspatienten unterwegs, die an Krebs erkrankten Kindern und deren Eltern Hoffnung geben wollen.

Schäuble und Hendricks in Hessen

Der Wahlkampf nimmt weiter Fahrt auf: Heute kommen gleich zwei Bundesminister nach Hessen. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) kommt nach Lauterbach, Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ist in Gießen zu Gast. 

Chancen und Risiken von virtueller Realität

„Virtual Reality - Abtauchen war nie einfacher“, so lautet das Motto einer Tagung über die Chancen und Risiken Virtueller Realitäten. Dabei soll über die Möglichkeiten der neuen Technologie für Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Unterhaltung gesprochen werden.

Es geht aber auch um die negativen Langzeitwirkungen auf die Psyche und das möglicherweise entstehende Suchtverhalten. Darüber hinaus wird über ethische Fragen und rechtliche Probleme im Zusammenhang mit der „Virtual Reality“ diskutiert.

Wechsel aus Sonne und Wolken

Heute gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Immerhin bleibt es meistens trocken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 20 bis 27 Grad.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum