Lade Inhalte...

Das bringt der Tag Kampf gegen Drogenszene im Bahnhofsviertel

+++ Polizeistrategie fürs Bahnhofsviertel wird vorgestellt +++ Dalai Lama trifft Schüler +++ Martin Schulz in Heppenheim +++ Alles, was in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Drogen-Razzia in Frankfurt
Polizisten kontrollieren im Frankfurter Bahnhofsviertel verstärkt Drogenabhängige. Foto: dpa

Seit gut eineinhalb Jahren geht die Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel verschärft gegen Drogenkriminalität vor. Heute wollen Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) und der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill über die aktuelle Situation informieren. Seit Anfang 2016 hat die Polizei mit zahlreichen Razzien und Kontrollen den Druck auf die Drogenszene enorm erhöht.

Vor knapp einem Jahr richtete die Polizei eine sogenannte „Besondere Aufbauorganisation“ ein und kontrollierte seither Zehntausende Menschen und nahm Hunderte wegen Drogendelikten fest. Die temporäre Einheit soll nun aufgelöst und stattdessen eine feste Dienststelle ausschließlich zur Kriminalitätsbekämpfung im Bahnhofsgebiet eingerichtet werden.

Dalai Lama trifft Schüler  

Einen Tag später als geplant wird der Dalai Lama heute das offizielle Programm seines mehrtägigen Besuches in Frankfurt starten. Zunächst wird das 82-jährige geistliche Oberhaupt der Tibeter in der Jahrhunderthalle im Stadtteil Höchst rund 1800 Frankfurter Schüler treffen und mit ihnen diskutieren. Später ist ein Vortrag über globale Ethik geplant.

Ursprünglich sollte der Dalai Lama, der bis Donnerstag in Frankfurt weilt, am Dienstag das neue Tibethaus in der Stadt einweihen. Wegen eines technischen Defekts bei seinem Flug von Irland nach Frankfurt kam er aber nicht rechtzeitig an. Das Haus wurde daraufhin ohne ihn eröffnet. 

Kliniken wollen von Piloten lernen

Mit Methoden aus der Luftfahrt wollen die Unfallkliniken in Deutschland künftig Behandlungsfehler bei Patienten vermeiden. Dazu arbeiten die Krankenhäuser mit dem Unternehmen Lufthansa Aviation Training zusammen, das normalerweise Flugzeugcrews trainiert. Wie in der Luftfahrt gelte auch in der Medizin der Faktor Mensch als Hauptursache für die meisten vermeidbaren Zwischenfälle oder Fehler.

Details zur Zusammenarbeit und dem Trainingsprogramm will die Frankfurter Unfallklinik heute vorstellen. Die ersten Ärzte und Pfleger werden bereits seit August ausgebildet. Die BG Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung sind in Deutschland an 13 Standorten vertreten.

Martin Schulz kommt nach Heppenheim 

Eineinhalb Wochen vor der Bundestagswahl kommt SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ins südhessische Heppenheim. Dort will er heute um 12 Uhr auf dem Marktplatz mit Bürgern ins Gespräch kommen. Kurz vor der Wahl am 24. September wird Schulz dann noch ein weiteres Mal in Hessen erwartet - am kommenden Dienstag in Darmstadt.

Derzeit verharrt die SPD in einem Umfragetief. Bei Umfragen kommt sie auf Werte zwischen 21 und 24 Prozent. Schulz hätte damit keine realistische Chance, Kanzler zu werden. Dennoch kämpft der SPD-Mann um jede Stimme, denn viele Wähler gelten noch als unentschlossen.  

Regnerischer und windiger Tag 

Heute Vormittag ist der Himmel grau und es regnet häufig. Gegen Mittag lockern die Wolken etwas auf. Doch spätestens am Abend gibt es erneut Schauer. Dazu ist es sehr windig, teilweise muss mit stürmischen Böen gerechnet werden. Die Höchsttemperaturen liegen bei 21 Grad.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum