Lade Inhalte...

CDU: Landratskandidat Oliver Quilling will's wissen

Der Bürgermeister von Neu-Isenburg, Oliver Quilling (CDU), will im Kreis Offenbach die Nachfolge von Landrat Peter Walter (CDU) antreten.

13.11.2008 00:11

Der Bürgermeister von Neu-Isenburg, Oliver Quilling (CDU), will im Kreis Offenbach die Nachfolge von Landrat Peter Walter (CDU) antreten. Der CDU-Kreisverband stellte den 43-jährigen Rathauschef gestern als Kandidaten für den Posten vor, der im März 2010 neu besetzt wird. Walter hatte kürzlich erklärt, dass er sich am Ende seiner Amtszeit aus der Politik zurückziehen und nicht mehr kandidieren werde.

Oliver Quilling hat nach Darstellung des CDU-Kreisvorsitzenden Wolfgang Steiger als Bürgermeister und als CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag "eine phantastische Arbeit geleistet". Er könne die Lücke, die Peter Walter hinterlassen werde, schließen. Steiger wies auf die Erfolge Quillings bei den drei Direktwahlen hin. 2007 erhielt der Rathauschef in Neu-Isenburg 83 Prozent. Außerdem sei der Stimmenanteil der CDU bei den Kommunalwahlen mit Quilling an der Spitze von 35 auf über 50 Prozent gestiegen.

Die Erste Kreisbeigeordnete und Stellvertreterin von Peter Walter, Claudia Jäger (CDU), der auch Ambitionen auf den Posten als Landrätin nachgesagt wurden, erklärte gestern, dass sie die Entscheidung des Kreisvorstandes mittrage. Quilling sei eine sehr gute Lösung, und sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit ihm. aim

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen