Lade Inhalte...

CDU Hessen Bouffier stellt sich zur Wahl

CDU-Vorsitzender Volker Bouffier stellt sich auf dem Parteitag der hessischen Christdemokraten in Darmstadt zur Wiederwahl. Bouffier steht seit 2010 an der Parteispitze.

Volker Bouffier will hessischer CDU-Vorsitzender bleiben. Foto: dpa

Der hessische CDU-Vorsitzende Volker Bouffier stellt sich beim Landesparteitag am Samstag in Darmstadt zur Wiederwahl. Der Parteitag beginnt um zehn Uhr im Kongresszentrum Darmstadtium.

Bouffier steht seit 2010 an der Parteispitze. Im gleichen Jahr war er seinem Parteifreund Roland Koch auch als Ministerpräsident nachgefolgt.

Der 64-jährige Gießener hat bei seinen Wahlen stets eine große Zustimmung erzielt. Den besten Wert holte er 2014 nach dem Schmieden der ersten schwarz-grünen Koalition in Hessen. Damals erhielt Bouffier in Rotenburg 98,4 Prozent der Delegiertenstimmen.

Unter den 352 Delegierten in Darmstadt ist nach Angaben der Partei erstmals ein Delegierter des „virtuellen Netzwerks“ der hessischen CDU. Der Internet-Parteiverband hatte sich in der vergangenen Woche gegründet und Martin Heipertz zum Vorsitzenden gewählt. Der Frankfurter CDU-Mann arbeitet in Berlin im Bundesfinanzministerium von Wolfgang Schäuble (CDU).

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen