Lade Inhalte...

Bundestagswahl Ergebnisse FDP im Wahlkreis Offenbach stark

6. Update Bundestagswahl 2017 in Stadt und Kreis Offenbach: Hier finden Sie Wahl-Ergebnisse und Infos zum Wahlverhalten.

24.09.2017 21:48
Bundestagswahl
Auch Frankfurt hat gewählt. Foto: dpa

Einen Sieg hat die SPD in der Stadt Offenbach eingefahren. Felix Schwenke wird Oberbürgermeister. Doch bei der Bundestagswahl holen die Sozialdemokraten nur 23,8 Prozent. Stärkste Kraft wird die CDU mit 27,2 Prozent. Die AfD kommt auf 12 Prozent und ist damit fast gleichauf mit der Linken, die auf  11,7 Prozent kommen. Die FDP holt 9,8 Prozent.

Im Landkreis Offenbach verliert die CDU bei den Zweitstimmen 9,3 Prozent im Vergleich zur Bundestagswahl vor vier Jahren und kommt kreisweit auf 33 Prozent. Die SPD erreicht m Landkreis Offenbach 20,3 Prozent, ein Minus von 4,8 Prozentpunkten. Mit Ausnahme von Piraten und NPD vereichnen ansonsten alle Parteien im Landkreis Offenbach Gewinne, das größte Plus mit 6,8 Prozentpunkten verbucht die FDP, sie kommt auf 13,2 Prozent der Zweitstimmen im Landkreis.

Die Stadt Offenbach bildet  bei der Bundestagswahl 2017 zusammen mit achten Kommunen aus dem Kreis Offenbach den Wahlkreis 185. Die Grafik unten zeigt das Ergebnis in diesem Wahlkreis.

Die Stadt ist multikulturell geprägt: In Offenbach leben Menschen aus 158 Nationen - so viel wie in keiner anderen deutschen Stadt.  Bei der vergangenen Bundestagswahl erreichten die Grünen im Wahlkreis einen vergleichsweise hohen Anteil an den Zweitstimmen von 10,7 Prozent. Die CDU kam im Wahlkreis Offenbach auf 38,8 Prozent, die SPD auf 26,1 Prozent. Die FDP landete bei 6,4 Prozent, die Linken bei 6,6 Prozent.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum