Lade Inhalte...

Bürgermeisterwahl in Worms SPD-Bürgermeister in Worms abgelöst

Überraschende Abwahl nach 15 Jahren: In einer Stichwahl ist der langjährige SPD-Bürgermeister der Stadt Worms, Michael Kissel, vom CDU-Kandidaten überflügelt worden.

19.11.2018 10:21
Michael Kissel
SPD-Mann Michael Kissel war seit 2003 Bürgermeister von Worms. In der Stichwahl am Sonntag unterlag er seinem CDU-Herausforderer. Foto: imago

Herausforderer Adolf Kessel neuer Oberbürgermeister von Worms

Worms (dpa/lrs) - Der CDU-Politiker Adolf Kessel hat die Oberbürgermeisterwahl in Worms klar gewonnen. Der 60-jährige Landtagsabgeordnete setzte sich in einer Stichwahl überraschend deutlich gegen Amtsinhaber Michael Kissel (63, SPD) durch. Demnach entfielen auf Kessel 73,1 Prozent der Stimmen und auf Kissel 26,9 Prozent. Das teilte die kreisfreie Stadt am Rhein am Sonntag mit. Kissel hatte Worms seit 2003 geführt.

Wahlsieger Kessel hatte bereits die erste Runde der Abstimmung am 4. November deutlich gewonnen, die absolute Mehrheit aber verfehlt. Daher kam es nun zum Duell der beiden Bestplatzierten. Kessel hatte sich im Wahlkampf dafür ausgesprochen, die Nibelungenstadt mit etwa 83.000 Einwohnern attraktiver zu machen für Leben und Beruf.

Rund 64.000 Wahlberechtigte waren zur Abstimmung aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 40,8 Prozent. (dpa) 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen