Lade Inhalte...

Brand in Flüchtlingsheim Polizei: Feuer vorsätzlich gelegt

Unbekannte haben das Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Heppenheim gelegt. Das hat die Untersuchung der Polizei ergeben. Ob die Brandstiftung einen fremdenfeindlichen Hintergrund hat, steht noch nicht fest. Denkbar als Anlass sei auch ein Streit, so die Ermittler.

11.09.2015 12:35
Ein Experte des Landeskriminalamtes sichert in Heppenheim an einer Unterkunft für Asylbewerber Spuren. Foto: dpa

Das Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft im südhessischen Heppenheim mit mehreren Verletzten ist vorsätzlich gelegt worden. "Die umfangreichen Ermittlungen lassen keinen anderen Schluss zu", teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Freitag mit. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es aber nach wie vor nicht. "Es könnten auch andere Gründe vorliegen, etwa Streit", sagte eine Sprecherin. "Wir ermitteln weiterhin in alle Richtungen." Die Sonderkommission bleibe bestehen.

Unverändert werde ausgeschlossen, dass bei dem Feuer in der Nacht zum Freitag der vergangenen Woche ein brandbeschleunigendes Mittel benutzt wurde. Für Hinweise zum Ergreifen des mutmaßlichen Täters setzte die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 2000 Euro aus.

Der Brand war im Eingangsbereich des Gebäudes ausgebrochen. Ein Mann brachte sich mit einem Sprung aus einem Fenster in Sicherheit und verletzte sich dabei schwer. Mehrere Menschen erlitten Rauchvergiftungen. In dem Gebäude waren laut Kreis Bergstraße 51 Menschen untergebracht gewesen, zum Zeitpunkt des Feuers waren 46 von ihnen zu Hause.

Hinweise, wie der Brand gelegt worden sein könnte, gibt es laut Staatsanwaltschaft noch nicht. Da eine Fahrlässigkeit aber definitiv ausgeschlossen werden könne, werde von vorsätzlichem Handeln ausgegangen.

Nach dem Brand hatten rund 350 Menschen in Heppenheim gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus demonstriert. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum