Lade Inhalte...

Altenhilfe der FR Herzlichen Dank!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Altenhilfe der Frankfurter Rundschau dankt Ihnen von Herzen.

24.12.2011 04:58
Rouven Schellenberger ist Chefredakteur der Frankfurter Rundschau

Rund 875.000 Euro haben Sie bislang für die Hilfe alter und in Not geratener Menschen gespendet – ein wenig mehr sogar als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Wir helfen damit Menschen, die sich die ganz einfachen Dinge des täglichen Lebens nicht leisten können.

Mein Dank geht an alle Spender: an die Großspender, die uns seit Jahren begleiten. Vor allem aber an die vielen treuen Einzelspender und dabei insbesondere an diejenigen, die selbst nicht viel übrig haben. Unser Dank und der der Empfänger ist ihnen sicher.

Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und einen guten Start in ein glückliches, neues Jahr.

Ihr Rouven Schellenberger, Chefredakteur

Überweisungen erbitten wir an „Not gemeinsam lindern - Alten- und Weihnachtshilfe der Frankfurter Rundschau e.V.“, Frankfurter Sparkasse, Konto-Nr. 923630 (BLZ 500 502 01).

Sie können auch online spenden: www.fr-online.de/altenhilfe

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum