Lade Inhalte...

Altbundeskanzler Kohl Kohl bei Ordensverleihung an Pohl dabei

Helmut Kohl ist mit dem Unternehmer Reinfried Pohl gut befreundet. Deswegen reist der Alt-Kanzler trotz seines angegriffenen Gesundheitszustands nach Wiesbaden, um bei der Verleihung eines Ordens an seinen Freund dabei zu sein. Pohl hat der CDU Geld gespendet.

21.12.2012 14:44
Reinfried Pohl (von links), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, Alt-Kanzler Helmut Kohl (CDU) und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) nach der Ordensverleihung. Foto: dpa

Helmut Kohl ist mit dem Unternehmer Reinfried Pohl gut befreundet. Deswegen reist der Alt-Kanzler trotz seines angegriffenen Gesundheitszustands nach Wiesbaden, um bei der Verleihung eines Ordens an seinen Freund dabei zu sein. Pohl hat der CDU Geld gespendet.

Im Beisein von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) ist der Marburger Finanzunternehmer Reinfried Pohl mit dem hessischen Verdienstorden ausgezeichnet worden. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) würdigte am Freitag das große soziale Engagement des 84-jährigen Professors.

Der Begründer der Deutschen Vermögensverwaltung DVAG, einer der reichsten Männer Deutschlands, hat Millionen für Marburg, für die Fachbereiche Medizin und Jura der Universität und für Krebsforschung gegeben. Pohl sei „im besten Sinne ein Mäzen, ein Förderer über viele Bereiche“, sagte Bouffier.

Kohl ist seit Jahrzehnten mit Pohl befreundet, der hohe Summen für die CDU gespendet hat. Der Alt-Bundeskanzler sitzt im Beirat der DVAG ebenso wie die ehemaligen Unions-Politiker Horst Teltschik, Bernhard Vogel und Petra Roth. Kohls ehemaliger Kanzleramtsminister Friedrich Bohl (CDU) leitet den DVAG-Aufsichtsrat, dem auch Ex-Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) angehört. Der ehemalige hessische Wissenschaftsminister Udo Corts (CDU) ist im DVAG-Vorstand. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen