Lade Inhalte...

Wiesbaden Bienen unterwegs

Ein Kunstprojekt mit 50 000 Insekten macht Station in Wiesbaden. Drei Wagen stehen am Fähnchenskreuz.

In Anlehnung an die Tradition der Wanderimkerei schickt der Regionalpark RheinMain wieder drei Bienenwagen auf die Reise. Nun macht das Kunstprojekt Station in Wiesbaden. Seit kurzem steht einer der gestalteten Wagen am Regionalpark-Erlebnispunkt „Fähncheskreuz“. Rund 50 000 Bienen sammeln hier fleißig Nektar.

Der Wagen mit den drei Bienenvölkern ist Teil eines Projekts des Regionalparks RheinMain mit der Frankfurter Künstlergruppe Finger (Florian Haas und Andreas Wolf). Das Projekt informiert über die Bienen und die Vielfalt der Landschaften der Rhein-Main-Region und setzt sich mit dem Verhältnis von Bienen und Menschen auseinander.

Das Fähncheskreuz ist der älteste Regionalpark-Erlebnispunkt Wiesbadens. Er liegt auf der gleichnamigen Anhöhe an der historischen Elisabethenstraße. Die Wanderbienen finden in der vielfältigen Kulturlandschaft mit Weinbau, Rapsfeldern, Streuobstwiesen und Wiesen reichlich Nektar.

Auch in diesem Jahr werden die Bienenwagen an verschiedenen Standorten auf der Regionalpark-Rundroute Station machen, um dort den landschaftstypischen Nektar zu sammeln. Folgt man den Bienen auf ihrer Reise, so lassen sich die verschiedenen Landschaften aus der Bienenperspektive entdecken: Hier blüht im Mai der Raps, im Juni in Parks und Gärten die Linde und im Spätsommer gibt es im Wald den Honigtau. Die Bienen schwärmen aus, um Nektar und Pollen zu sammeln. Dabei leisten die Regionalpark-Wanderbienen auch einen Beitrag zum Umweltschutz und zum Erhalt der Biodiversität in der Region. jkö

Am Samstag , 19. Mai, wird es am Fähncheskreuz von 14 bis 18 Uhr einen Infonachmittag rund um die Wanderbienen geben. Die Imker der Künstlergruppe Finger sind vor Ort.

Lesen Sie weitere Berichte aus Wiesbaden

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen