Lade Inhalte...

Neuer Polizeichef Robert Schäfer wird erster Polizist

Westhessen hat einen neuen Polizeipräsidenten. Innenminister Boris Rhein (CDU) führte am Montag in Wiesbaden den 52-jährigen Robert Schäfer ins Amt ein.

04.10.2010 15:25

Schäfer tritt die Nachfolge des in den Ruhestand getretenen langjährigen Polizeipräsidenten Peter Frerichs an. Minister Rhein bezeichnete den 1958 in Bad Hersfeld geborenen neuen Amtsinhaber Schäfer als „ausgewiesenen Polizei-Fachmann“, der wie sein Vorgänger auch bestens mit der Behörde und ihren vielfältigen Aufgaben vertraut sei.

Nach seinem Eintritt in die hessische Polizei 1974 war Robert Schäfer bis 1993 in verschiedenen Funktionen bei der Bereitschaftspolizei tätig, bevor er als Referent und Leiter des Lagezentrums ins hessische Innenministerium wechselte. Ab 2002 war Robert Schäfer dann als Leiter des Abteilungsstabs Einsatz beim Frankfurter Polizeipräsidium und anschließend in gleicher Funktion beim Polizeipräsidium Südosthessen tätig.

Während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 fungierte Robert Schäfer als Gesamteinsatzleiter Hessens und wechselte dann zwei Jahre später zunächst als Vizepräsident ins Polizeipräsidium Westhessen. ( dapd)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen