Lade Inhalte...

Bundesverdienstkreuz Streben nach Bildung

Dem Verleger Siegfried Pabst ist für sein ehrenamtliches Engagement für die Weiterbildung von Jugendlichen das Bundesverdienstkreuz verliehen worden

12.07.2012 21:42
Siegfried Pabst (67) will die schulische Bildung verbessern. Foto: S. Trapp

Seit vielen Jahren ist der Wiesbadener Siegfried Pabst ehrenamtlich engagiert. Sein Ziel: Jugendliche durch Weiterbildung auf die Zukunft vorzubereiten. Für dieses Engagement ist der 67-Jährige vom hessischen Justizminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Pabst ist geschäftsführender Gesellschafter des Universum Verlags, der mit seinen Schwerpunktthemen Gesundheit, Jugend und Bildung seit Jahren gedruckte und digitale Unterrichtsmaterialien herausgibt. 1984 gründete er die gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung, die aus Bildungsexperten verschiedener Kultusministerien der Länder und des Europäischen Parlaments besteht. Ihr Ziel: Schulen werbefreie und trotzdem kostenlose Materialien zur Verfügung zu stellen, um so den Unterricht zu ergänzen und anschaulicher zu machen.

2005 gründete Siegfried Pabst die Stiftung „Jugend und Bildung“. Diese zielt ebenfalls darauf ab, die Qualität schulischer Bildungsangebote zu verbessern und dafür zu sorgen, dass Lehrer im Unterricht mehr neue Medien einsetzen.

Auch in anderen Bereichen mischt der FDP-Mann mit. Seit 2005 ist er im Beirat des Verbands Deutscher Sicherheitsingenieure, seit 2008 ist er Vorsitzender. Der Verband ist nach eigenen Angaben „der größte Fachverband für Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzexperten“ in Deutschland. Vier Jahre lang war Pabst Beisitzer im Vorstand des Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verbands und ist stellvertretender Vorsitzender des Programmbeirats von Radio RPR.(uf.)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen