Lade Inhalte...

Niddatal Doch nur eine Einfeld-Halle

Bürgerentscheid scheitert.

21.01.2013 22:25

Die Niddataler haben am Sonntag in einem Bürgerentscheid darüber abgestimmt, ob an der Geschwister-Scholl-Schule in Assenheim statt einer Sporthalle mit einem Feld eine mit zwei Feldern entstehen soll – und den Bau der einfachen Variante unterstützt. 3246 und damit gut 45 Prozent der 7184 Wahlberechtigten beteiligten sich nach Auskunft des Abstimmungsleiters. Bei 13 ungültigen Stimmen votierten 2398 oder 74 Prozent gegen eine Zweifeld-Halle und nur 835 dafür.

Der Magistrat mit dem parteilosen Bürgermeister Bernhard Hertel hatte sich dafür stark gemacht, dass sich die Stadt mit einer Million Euro an der Halle beteiligt, die der Wetteraukreis errichtet, das Stadtparlament hatte dies aber abgelehnt. Darauf sammelten Bürger 1023 Unterschriften für einen Bürgerentscheid für eine Zweifeld-Halle. (myk.)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum