Lade Inhalte...

Karben Schäfer-Gümbel soll Betriebsrat unterstützen

Viele Mitarbeiter von Contitech in Karben bangen um ihre Jobs. Hessens SPD-Vorsitzender Thorsten Schäfer-Gümbel will sich für die Belegschaft einsetzen.

Thorsten Schäfer-Gümbel
Der Chef der hessischen SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, will sich für die Mitarbeiter von Contitech Techno-Chemie in Karben einsetzen. Foto: Andreas Arnold

Eine Betriebszugehörigkeit von 20, 25 oder 30 Jahren ist bei uns keine Seltenheit“, sagt Peter Widera, der Betriebsratsvorsitzende von Contitech Techno-Chemie in Karben. Viele ältere Kollegen hätten die Industriewelt außerhalb von Contitech bisher nicht kennengelernt. Für sie würde es schwer werden, etwas Neues zu finden.

Widera sorgt sich um die Zukunft der Arbeitnehmer im Karbener Werk, nachdem die Geschäftsführung angekündigt hat, dort in den nächsten fünf Jahren rund 160 der 680 Arbeitsplätze abzubauen. Daran, dass der Standort erhalten bleiben wird, wie gestern eine Unternehmenssprecherin beteuerte, glaubt er noch nicht so richtig. „Wir haben nichts schriftlich, es gibt keine Standortgarantie“, sagt Widera.

Am Dienstag versammelten sich mehr als 100 Mitarbeiter vor dem Unternehmenssitz an der Dieselstraße. Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel war gekommen, er wolle an der Seite der Gewerkschaft und des Betriebsrats stehen, sagte er. Der Betriebsrat hatte sich Ende vergangener Woche über die IG Bergbau, Chemie, Energie an ihn gewandt. Schäfer-Gümbel soll den Betriebsrat als Sachverständiger beraten. Das Betriebsverfassungsgesetz erlaubt das dem Gremium, „soweit dies zur ordnungsgemäßen Erfüllung seiner Aufgaben erforderlich ist“.

Das ist es nach Auffassung von Widera und seinen Kollegen. „Der Arbeitgeber erwartet Vorschläge von uns“, sagt der Betriebsratschef. Laut Gewerkschaftssekretär Aman Yoseph könnten Qualifizierungsangebote der Arbeitsagentur oder Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds infrage kommen. Es dürfe nicht so weit kommen, dass die Arbeitszeit erhöht werde und Sonderzahlungen gestrichen würden. Nächste Woche wollen sich Betriebsrat und Geschäftsführung wieder treffen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum