Lade Inhalte...

Karben Kärber lesen mehr

Die Stadtbücherei verzeichnet ein Umsatzplus bei den Ausleihen. Besonders gefragt sind Belletristik und Kinderbücher.

Bibliotheken in Hessen
Bücher eröffnen Kindern eine neue Welt. (Symbolbild) Foto: Andreas Arnold

„Das ist ein gutes Ergebnis“, heißt es in dem Jahresbericht 2016 der Stadtbücherei Karben. „Die Ausleihzahlen steigen im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent.“ Genau 57 575 Entleihungen hat es im vergangenen Jahr gegeben, im Jahr davor waren es 56 204. Diese Zahlen betreffen die Bücherei-Hauptstelle im City Center, zusammen mit den drei Stadtteilbüchereien in Rendel, Burg-Gräfenrode und Petterweil waren es knapp 78 000 Entleihungen.

Allerdings verzeichnen die Rendeler und die Petterweiler Bücherei weniger Leser beziehungsweise Entleiher. In Burg-Gräfenrode stiegen die Ausleihen um zehn Prozent, obwohl die Zahl der Nutzer rückläufig war.

Besonders gefragt bei den Kundinnen und Kunden sind Belletristik unter den Erwachsenen und Kinderbücher. Dieser Nachfrage entspricht auch der Bestand. Von den insgesamt rund 21 300 Medien alleine im City Center sind rund 5600 Unterhaltungsliteratur für Erwachsene und etwas mehr als 5700 Kinderbücher. Die verbleibenden Medien verteilen sich auf zehn Sparten, darunter DVDs, Hörbücher und Kinderfilme, die „exzellente Umsatzwerte“ hätten.

Auch die Onleihe konnte zulegen. So wurden hier im vergangenen Jahr rund 8700 Medien ausgeliehen, das entspricht einer Steigerung um 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erwartungsgemäß waren besonders E-Books gefragt.

Insgesamt gab die Stadtbücherei Karben im vergangenen Jahr rund 20 000 Euro für Medien aus. Viele veraltete oder schlecht laufende Titel wurden gelöscht. „Vollgestellte Regalflächen sind heutzutage nicht mehr gefragt“, heißt es. Nun gebe es mehr Platz für Präsentationen.

Das Büchereiteam, dem Stadträtin Rosemarie Plewe (Freie Wähler) vorsteht, hat auch einige Neuerungen eingeführt. So gibt es seit Oktober 2016 Konsolenspiele für Kinder und Jugendliche und seit September eine Onleihe-Sprechstunde. Neue Kunden locken auch die Veranstaltungen in die Bücherei, alleine 27 gab es für Kinder, zum Beispiel eine Mädchenlesenacht oder Kita-Führungen.

Eine noch größere Neuerung steht der Bücherei noch bevor. Wenn das Gelände auf dem Dreiecksgrundstück neben dem City-Center fertig bebaut ist, soll die Stadtbücherei in eines der Gebäude ziehen. Geplant ist, sie dann um das Doppelte zu vergrößern. pz

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum