Lade Inhalte...

Dachzeile Neuer Bus für Herz und Hand

Lieselotte Mais macht Anschaffung des Neunsitzers für die Nachbarschaftshilfe möglich.

Foto: (Extern)

Die Stadt Karben hat der Nachbarschaftshilfe „Herz und Hand“ einen neuen Seniorenbus gestiftet. Ein „großzügiges Erbe“ der Kloppenheimerin Lieselotte Mais habe die Neuanschaffung ermöglicht, teilt die Hilfe mit. Neun Sitze hat der Bus, die können alternativ in vier Rollstuhlplätze umgewandelt werden. Für den Einstieg gibt es auch eine Hebebühne. Anmeldung unter Telefon 0 60 39 / 93 36 24, weitere Infos auf www.
herzundhand-karben.com.

Lesen Sie weitere Berichte aus Karben

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen