Lade Inhalte...

Bad Vilbel Paar mit Säure verletzt

Auf einen 47 Jahre alten Mann und seine 35-jährige Begleiterin ist am Montag in Bad Vilbel ein Säureangriff verübt worden.

Hessische Polizei im Einsatz
Hessische Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: imago

Sie erlitten Verätzungen an den Armen und im Gesicht. Hintergründe zu der Tat  sind bislang nicht bekannt. Laut Polizei kamen die beiden gegen 1.15 Uhr aus einer Bar an der Frankfurter Straße und wollten ins Auto steigen, als sich ihnen ein Unbekannter näherte, der eine Flüssigkeit über sie und das Auto schüttete.

Die Feuerwehr konnte die Flüssigkeit aufgrund des ph-Werts später als Säure identifizieren. Um welche Säure es sich handelte, stand bis Redaktionsschluss noch nicht fest.

Während des Vorfalls soll der etwa 20 bis 25 Jahre alte Angreifer etwas Unverständliches auf Deutsch gerufen haben. Nach der Tat flüchtete er in den Grünen Weg. Dort stieg der Mann, der eine dunkle Hose und einen grauen ins Gesicht gezogenen Kapuzenpulli trug, als Beifahrer in ein Auto. Die Feuerwehr, mit 20 Einsatzkräften vor Ort, nahm von der Flüssigkeit eine Probe und leitete diese zur Untersuchung an die Polizei weiter. Der Tatort wurde dekontaminiert. Hinweise bitte an 06101 / 546 00.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen