Lade Inhalte...

Bad Nauheim Erste Ladesäule für E-Fahrzeuge

Auf dem Parkplatz eines Hotels steht die erste Stromtankstelle der Kurstadt. Weitere drei sollen bald dazukommen. Die Hotelbetreiber setzen auf den Wettbewerbsvorteil.

Die Stadtwerke Bad Nauheim haben am vergangenen Wochenende die erste von vier neuen Stromtankstellen in der Kurstadt in Betrieb genommen. Die Ladesäule steht auf dem Parkplatz des Hotels Lindemann, das dafür zwei Parkplätze zur Verfügung stellt.

Zwei weitere Ladesäulen sollen in den kommenden Wochen in der Kernstadt sowie eine vor dem Betriebsgelände der Stadtwerke hinzukommen. Es sind die ersten öffentlich zugänglichen Stromtankstellen in der Stadt. Im Schnitt dauert der Ladevorgang Angaben der Stadt zufolge ein bis zwei Stunden und kostet zirka sechs Euro. Das reicht bei einem durchschnittlichen Elektrofahrzeug für etwa 150 Kilometer. Die Stadtwerke erleben derzeit eine steigende Nachfrage nach Informationen und Infrastruktur von Elektrofahrzeugen, heißt es. Künftige Gäste des Hotels Lindemann haben über einen hoteleigenen Chip Zugang zur E-Ladestelle. Für die Hotelbetreiber Susanne und Andreas Lindemann ist die Aufnahme des Hotels in eine elektronische Karte mit Ladestandorten ein klarer Wettbewerbsvorteil. Auch der Hotel- und Gaststättenverband gebe für die neue Infrastruktur Pluspunkte im Kriterienkatalog. pz

Lesen Sie weitere Berichte aus Bad

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum