Lade Inhalte...

Offenbach Kunst in Rumpenheim

Künstler, Designer und Handwerker, die in dem Stadtteil leben oder zu Besuch sind, laden mit dem 10. Kunstfrühling zu einem Rundgang durch ihre Ateliers und Werkstätten ein.

Kunsthandwerker, Künstler und Designer aus dem Offenbacher Stadtteil Rumpenheim laden zusammen mit ihren Gastkünstlern am nächsten Wochenende, 17. und 18. März, zum 10. Kunstfrühling ein. Auf dem Rundgang durch den für seine vielen Künstler bekannten Stadtteil rund um den Schlosspark treffen Besucher etwa auf Modedesignerin Lika Schmodsien in der Schlossgasse 2 oder auf Wolfgang Uhl, der in seinem Atelier am Rumpenheimer Schloss aus Natursteinen Unikat-Schmuckstücke entwirft, keine „geschliffenen Preziosen“, wie es in einer Ankündigung heißt. Oder auf Matthias Block, der im Atelier von Wolfgang Uhl seine Kleinserie von Seilkerzen zeigt.

In ihrem Atelier "ARTmosphäre" in der Landgraf-Friedrich-Straße 25 zeigt Keramikerin Birgit Palt Kostbarkeiten des täglichen Gebrauchs: Becher, Tassen, Vasen. Und ihr Gast, Künstlerin Katrin Feller, zeigt ihre Collagen. Präsentiert werden die Arbeiten an beiden Tagen von 13 bis 18 Uhr.

Zu sehen sein werden auch Skizzen, die Architekten, Künstler und Kreative 2015 und 2017 im Schlosspark gezeichnet hatten. Wer es nicht zum Kunstfrühling schafft, kann die Arbeiten bis Ende Mai im Schmuckatelier Wolfgang Uhl anschauen.

Alle Künstler und Infos auf rumpenheimer.blogspot.de. bil

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen