Lade Inhalte...

Kaiserlei Mann stirbt nach Unfall auf A661

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Mann auf der A661 in Höhe Kaiserlei tödlich verunglückt. Zuvor hatte der 36-Jährige seine Frau angegriffen und schwer verletzt.

30.07.2016 22:30
Polizei im Einsatz. Foto: dpa

Nach einem versuchten Tötungsdelikt an seiner Ehefrau ist ein 36 Jahre alter Mann auf der Flucht vor der Polizei tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann am Samstagabend zunächst in Trebur-Geinsheim (Kreis Groß-Gerau) nach einem Streit seine 48 Jahre alte Ehefrau eine Treppe hinuntergestoßen und dann mehrfach auf sie eingestochen. Die Frau erlitt dabei Schnitt- und Stichverletzungen am Hals, konnte jedoch flüchten und die Polizei verständigen.

Der Mann flüchtete mit seinem Pkw, wurde jedoch später von der Polizei bei Langen (Kreis Offenbach) gesichtet. Er missachtete jedoch die Anhaltezeichen der Beamten und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn 661 Richtung Frankfurt. In Höhe der Anschlussstelle Kaiserlei geriet er mit seinem Fahrzeug ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich, und der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum