Lade Inhalte...

Main-Taunus Wege wieder frei

Die Arbeiten im Arboretum sind nach längerer Bauphase nun fast beendet. Die trockene Witterung hat das Fertigstellen verzögert.

Solobild / Schmuckbild : Jogger, Arboretum Main-Taunus, Eschborn, Bild x von 1
Die Wege sind neu hergerichtet, sie sollten aber noch schonend genutzt werden. Foto: Michael Schick (Michael Schick)

Nach längerer Bauphase ist das Ende der Instandsetzungsarbeiten im Arboretum Main-Taunus absehbar. Der Materialtransport erfolgte durch schwere Lastwagen und der Einbau des Schotters mit Spezialmaschinen von Hessen-Forst-Technik (HFT).

Nun dürften die Beeinträchtigungen für Passanten weitgehend überstanden sein, teilt HFT mit. Die trockene Witterung hat den Baufortschritt verzögert und es musste Wasser zur Anfeuchtung des Baumaterials herangeführt werden. Auch jetzt, nachdem die Sperrung der Wegeabschnitte weitgehend aufgehoben wurde, ist auf längeren Strecken das aufgebrachte Material noch immer staubtrocken.

Daher bittet das Forstamt Königstein, die frisch hergerichteten Wege weiterhin schonend zu nutzen. Insbesondere Reiter sollten sich mit ihren Pferden nicht in der Wegemitte bewegen, denn dadurch könnten Schlaglöcher entstehen. jkö

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen