Lade Inhalte...

Kriftel Holzbrücke rundum erneuert

Sanierungsarbeiten am Freizeitpark kurz vor dem Ende. Unterbau der Brücke war maroder als zunächst angenommen.

20.03.2017 17:49

Die Arbeiten an der Holzbrücke „Am Freizeitpark“ bei den Schwarzbachhallen sind so gut wie fertig. Das gab die Stadt jetzt per Mitteilung bekannt.

Begonnen hatte alles 2015, als die Brücke „Am alten Wasserwerk“ mit einem rutschfesten Belag aus glasfaserverstärktem Kunststoff versehen worden war. Grund war ein rutschiger Film auf dem Holz, der sich im Winter bildete und für Fußgänger wie Fahrradfahrer zur Gefahr wurde. Einen solchen Belag sollte dann auch die Holzbrücke am Freizeitpark erhalten.

Im Herbst 2016 begannen die entsprechenden Umbauarbeiten, in deren Verlauf auch die mittlerweile morsch gewordenen Geländer erneuert wurden. „Im Zuge der Bauarbeiten hat sich jedoch herausgestellt, dass auch die Tragkonstruktion der Brücke, die aus Holz besteht, sanierungsbedürftig ist. Das war zunächst von außen nicht sichtbar“, so Deimantas Bukotas vom Fachbereich Bauen, Planen und Liegenschaften. Inzwischen ist das Ende der Bauarbeiten absehbar: Die Holzbauarbeiten sind abgeschlossen und der rutschfeste Bodenbelag aufgetragen. Die Kosten für die Gemeinde liegen bei rund 30 000 Euro. Pünktlich zur Freiluftsaison ist die Brücke nun runderneuert, freut sich Bukotas.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum