Lade Inhalte...

Hofheim Medienfestival für Kinder

Jugendgruppen, Schulklassen und Kitas können beim Kinder- und Jugend-Medienfestival „Flimmer“ ebenso mitmachen wie einzelne Bewerber.

Zum dritten Mal ruft das Jugendbildungswerk (JBW) des Main-Taunus-Kreises zur Teilnahme am Kinder- und Jugend-Medienfestival „Flimmer“ auf. Alle, die unter 18 sind und im Main-Taunus-Kreis leben, können Videos, Trickfilme und Fotoclips einreichen.

Die Beiträge dürfen nicht länger als zehn Minuten sein. In dieser Zeit soll sich, so hofft es der Erste Kreisbeigeordnete Wolfgang Kollmeier, „die Vielfalt des Kreises in den Filmen wiederfinden.“ Klar ist aber auch, sagt Kollmeier: „Wir erwarten keine Hochglanzfilme.“

Sowohl Jugendgruppen als auch Schulklassen und Kitas können ebenso mitmachen wie einzelne Bewerber.

Beim Festival am 17. Februar im Hofheimer Kino „Movies“ wird dann eine unabhängige Jury die besten drei Produktionen in den Kategorien Kinder und Jugend küren.

Das JBW als Veranstalter bietet auch Projektwochen an, in denen die Kinder und Jugendlichen Videos drehen, Hörspiele produzieren und Weblogs gestalten. Bei Fragen zum Medienfestival oder zur Jugendarbeit ist das Jugendbildungswerk unter der Telefonnummer 06192 / 201 20 93 oder per Email an khalid.asalati@mtk. org zu erreichen.

Näheres zur Teilnahme und auch das Anmeldeformular zur Veranstaltung gibt es unter www.flimmer-mtk.de. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen