Lade Inhalte...

Hofheim Herr Kaiser aus dem Web 2.0

Der Hofheimer Jungunternehmer Robin von Hein verkauft mit seinem 60-köpfigen Team Versicherungen direkt übers Internet. Weil der Online-Handel rasant wächst, verzeichnet die Firma Simplensurance enorme Zuwachsraten. Jetzt ist der Sprung in die USA geplant.

Der Hofheimer Jungunternehmer Robin von Hein arbeitet von Berlin aus. Foto: Privat

Für Oktober plant er seinen Markteintritt in den USA. Bisher habe seine Firma rund 100 000 Kunden, berichtet Robin von Hein – vorwiegend in Deutschland, neuerdings aber auch in Österreich, den Niederlanden, Polen und Italien. Alle acht Wochen will er ein neues Land erschließen, sagt der 32 Jahre alte Hofheimer Firmengründer. Mit seinem 60-köpfigen Team verkauft er Versicherungen direkt übers Internet. Nicht um Lebensversicherung oder Haftpflicht geht es dabei, sondern um Produktversicherungen im Onlinehandel. Und weil dieser rasant wächst, verzeichnet der Jungunternehmer geradezu atemberaubende Wachstumsraten: Um bis zu 43 Prozent im Monat steige die Zahl der Kunden, die bei der Simplesurance GmbH, über das Web-Angebot schutzklick.de Verträge abschließen, berichtet von Hein. Werbespots auf Privatsendern befeuerten das Geschäft.

Handys, Laptops, Fahrräder, Autoreifen, Brillen, bald auch Sport-Equipment finden sich auf dem Portal in Klick-Reichweite. Geboten werden auch Garantieverlängerungen bei Kühlschränken, Espressomaschinen oder Gartengeräten und ein Fahrzeug-Rechtsschutz. Simplesurance betätigt sich dabei lediglich als Makler. „Wir sind der Herr Kaiser im Web 2.0“, sagt Robin von Hein. Für jede Kategorie hat seine Firma einen Versicherer ausgewählt – Arag, R+V, ErgoDirekt oder Mannheimer. Vorteile für die Kunden: Man muss nur zwei Daten herausrücken – Mailadresse und Seriennummer des Produkts. Die Verträge mit Einmalprämie laufen automatisch aus. Verwaltungs- und Vertriebskosten gibt es keine.

Vor drei Jahren gründete von Hein in Berlin zusammen mit im Onlinegeschäft erfahrenen Freunden die eigene Firma. Für die Erstfinanzierung sprang ihm dabei vor allem Tobias Johann mit den Rheingau Founders bei, einem Unternehmen, dessen Geschäftsidee es ist, Start-Ups in der frühen Phase zu unterstützen. Robin von Heins erster Kunde war Rebuy, ein Internet-basierter An- und Verkaufsshop für gebrauchte Medien- und Elektronikprodukte in Berlin, der ebenfalls zwei Hofheimern gehört: Marcus Börner und Lawrence Leuschner. Die Start-up-Zeitschrift „BerlinValley“ schrieb bereits von einer „Hofheim-Connection“ in der Bundeshauptstadt.

Im Februar 2015 hat Simplesurance laut von Hein das weitere Wachstum durch große Kapitalspritzen aus den Vereinigten Staaten absichern können, die vor allem in Manpower investiert werden. Über acht Millionen US-Dollars steuern die Venture-Capital-Firma „Route 66 Ventures“ und eine große US-Versicherung bei. Um welchen Konzern es sich handelt, behält der Jungunternehmer noch für sich. Er verrät nur, dass es um ein Unternehmen aus der Top-500-Liste des Wirtschaftsmagazins „Fortune“ geht und er stolz ist, dass er dieses überzeugen konnte.

In den USA laufe derzeit auch die Patentierung der Schutzklick-Software, mit der sich die elektronischen Versicherungsmakler technisch in fast alle Online-Shops einfügen können. In Europa gebe es für so etwas kein Patent. Die großen Versicherer investierten derzeit selbst Millionen, um ihr Geschäft vom Agenten um die Ecke ins Netz zu verlegen. Angst vor der Konkurrenz habe er nicht, sagt von Hein. In seinem Team arbeiten heute schon 20 Leute daran, die Technologie auf allen Kanälen inklusive Smartphones fortzuentwickeln. 15 Mitarbeiter akquirieren ständig neue Onlineshops als Partner, neue Produktsparten und neue Länder. 20 Menschen bemühen sich im Servicecenter um die Kundenzufriedenheit. Diese liegt laut einer Erhebung des Bewertungsportals eKomi.de nach Schadensfall bei 98 Prozent.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen