Lade Inhalte...

Flörsheim Neue Bühne zum 50.

Das Sommerfest bietet im Jubiläumsjahr mehr Platz.

Roy Hammer & die Pralinées
Roy Hammer spielt zur Eröffnung. Foto: Rolf Oeser (Rolf Oeser )

Es ist die größte Feier, die Flörsheim zu bieten hat – und diesmal wird noch mal was draufgelegt: Zum 50. Mal feiert die Stadt vom 22. Juni bis 25. Juni rund um die St.-Gallus-Kirche ihr Sommerfest. Zum Jubiläum wurde diesmal das Festgelände erweitert. Am Berliner Brunnen am Mainufer steht eine zusätzliche kleine Bühne für Musik und Vorführungen.

Bereits am Donnerstag, 22. Juni, 20 Uhr, gibt’s im Hof des Heimatmuseums in der Hauptstraße 43 Jazzmusik. Zu hören ist ein „Tribute to Benny Goodman“.

Am Freitag, 23. Juni, 19 Uhr, spielt am Berliner Brunnen die Band „HEF zu fünft“ Swing und Jazz. Um 20 Uhr eröffnet Bürgermeister Michael Antenbrink (SPD) das Fest mit dem Fassbieranstich. Im Anschluss laden Roy Hammer & Die Pralinées zur musikalischen Kultparty ein.

Am Samstag, 24. Juni, zeigen ab 14 Uhr die Flörsheimer Kindertagesstätten Spielzeug aus 50 Jahren. Auf der kleinen Bühne präsentiert um 19 Uhr Mat Coleman einen entspannten Sound aus modernen Beats und akustischen Instrumenten, um 20 Uhr tritt die Transatlantic Showband aus Mannheim auf der Sommerfestbühne auf.

Der Frühschoppen mit Open-Air-Konzert ist am Sonntag, 25. Juli, 11 Uhr. Um 16 Uhr sind die Entertainerin Ulrike Neradt, Gerd Brömser und die Wiesbadener Band Best Age an der Galluskirche zu sehen.

Am Berliner Brunnen präsentieren die Oldtimerfreunde Kelsterbach-Flörsheim ihre Fahrzeuge. Außerdem bieten sie am Samstag, 24. Juni, von 15 Uhr bis 18 Uhr einen kostenlosen Oldtimer-Pendelverkehr zwischen Berliner Brunnen und dem Einkaufszentrum Flörsheim Kolonnaden an. aph

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum