Lade Inhalte...

Brand in Hattersheim Wohnmobil löst Großbrand aus

1. UpdateIn Hattersheim beginnt ein Wohnmobil zu brennen. Das Feuer springt auf drei Reihenhäuser über. Mehr als 30 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden.

04.09.2018 07:55
Hattersheim
Die Feuerwehr löscht das Wohnmobil und die umliegenden Reihenhäuser. Foto: dpa

Bei einem Großfeuer im hessischen Hattersheim sind drei Reihenhäuser in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, geriet am Montagabend zunächst ein Wohnmobil in Brand. Von dort griff das Feuer zunächst auf ein Eckreihenhaus und von dort über die Flachdächer auf zwei weitere Reihenhäuser über. Die Rettungskräfte brachten mehr als 30 Menschen in Sicherheit. Verletzte gab es nicht. Der entstandene Schaden dürfte laut Polizei im sechsstelligen Bereich liegen.

 

Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot an und kämpfte unterstützt vom Technischen Hilfswerk über Stunden gegen die Flammen. Erst am frühen Dienstagmorgen war das Feuer endgültig gelöscht. Eine Brandwache der Feuerwehr blieb zunächst vor Ort. Die Brandermittler der Polizei begannen mit der Spurensicherung, wie ein Polizeisprecher in Wiesbaden sagte.

Viele der Bewohner verbrachten die Nacht bei Freunden und Bekannten, einige übernachteten in einem Hotel. Der Rauch war so dicht, dass die Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten sollten. Zwei der Häuser waren zunächst nicht mehr bewohnbar. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst noch unklar. (FR/dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen