Lade Inhalte...

Hanaus Ehrenbürger IX Fritz Canthal

Der Unternehmer Fritz Canthal (1848-1922) gilt als Vater des Hanauer Hafens. In seine Zeit als Präsident der Industrie- und Handelskammer fiel die Initiative, den Main zu kanalisieren.

06.06.2009 07:06
Der Kommerzienrat Fritz Canthal war unter anderem von 1898 bis 1908 Stadtverordnetenvorsteher. Außerdem war er Präsident des Kuratoriums der Zeichenakademie. Foto: privat

Der Unternehmer Fritz Canthal (1848-1922) schob nachhaltig den wirtschaftlichen Aufschwung in Hanau an. In seine Zeit als Präsident der Industrie- und Handelskammer fiel die Initiative, den Hafen zu bauen und den Main zu kanalisieren.

Den Kriegswirren geschuldet, begann der Bau des Hafens erst kurz vor Canthals Tod. Engagiert war der Kommerzienrat auch politisch, unter anderem von 1898 bis 1908 als Stadtverordnetenvorsteher. Außerdem war er Präsident des Kuratoriums der Zeichenakademie. Die Ehrenbürgerwürde erhielt er 1916. az

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen