Lade Inhalte...

Jossgrund Schreiber ohne Konkurrenz

In Jossgrund können sich die Wähler auf Gemeinde-, Kreis-, und Landratswahl konzentrieren. Bei der Bürgermeisterwahl tritt nur ein einziger Kandidat an.

23.03.2011 17:11
Rainer Schreiber (40), parteiloser und konkurrenzloser Bürgermeister im Jossgrund. Foto: privat

Fünf Stimmzettel werden an die knapp 2900 Wahlberechtigten am 27.?März im Jossgrund ausgeteilt. Neben dem Votum zur Schuldenbremse sowie Landrats- Kreis- und Gemeindewahl steht in der Spessartkommune am Sonntag die Bürgermeisterdirektwahl an – mit nur einem Kandidaten; dem parteilosen Rathauschef Rainer Schreiber.

Der hatte sich 2005 unter vier Bewerbern in der Stichwahl mit 54 Prozent gegen Robert Korn (FWG) behauptet. Schreiber stammt aus Burgjoß, das sich als Bioenergiedorf durch den Anschluss fast aller Haushalte an eine Holzhackschnitzelanlage einen Namen macht hat. Die 3600-Einwohner-Gemeinde Jossgrund war jahrzehntelang schuldenfrei und bemüht sich aktuell mit einer Ideenschmiede, den Abwanderungstrend zu stoppen. ( jan)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen