Lade Inhalte...

Hanau Piano im Blauen Saal

Eine Klaviermatinée in Schloss Philippsruhe setzt am Sonntag der Reihe „Das musikalische Schloss“ zum 50-jährigen Bestehen des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe ein Ende.

Die Reihe „Das musikalische Schloss “ im Rahmen der Veranstaltungen zum 50-jährigen Bestehen des Historischen Museums Hanau Schloss Philippsruhe endet am 10. Dezember, teilt die Stadt Hanau mit. In einer Sonntagsmatinée spielen Schülerinnen und Schüler des Pianoforte Klavierstudios Werke von Bach, Beethoven, Tschaikowsky, Gliere und vielen anderen im Blauen Saal.

Weil der maximal 50 Leute fasst, kann hier in Wohnzimmeratmosphäre gelauscht werden, heißt es in der Ankündigung. Das Konzert sei dank der Unterstützung der Sparkasse Hanau ermöglicht worden und finde in Kooperation mit dem Verein Art 13 und den Städtischen Museen Hanau statt.

Es werde zudem im Rahmen der beiden Sonderausstellungen „50 Jahre Historisches Museum Hanau Schloss – Meister, Macher und Mäzene“ und „Charles Perrault und die Brüder Grimm“ gegeben. Beide sind noch bis 28. Januar dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Vor und nach dem Konzert am Sonntag sind die Besucher ins Museumscafé in der Beletage eingeladen. Mehr dazu auf www.museumscafe-hanau.de. Auch der Museumsladen ist am Sonntag geöffnet.

Einlass ist am Sonntag ab 11.30 Uhr. Die Karten für Erwachsene kosten acht Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Karten können unter der Telefonnummer 0 61 83 /7 20 99 71, mobil 0 1 76 / 24 81 06 44 reserviert werden oder sind unter www.pianoforte-klavierstudio.de und an der Tageskasse erhältlich. Die Plätze können frei gewählt werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum