Lade Inhalte...

Gelnhausen Die Pegel steigen

Das Regierungspräsidium Darmstadt warnt vor Hochwasser, sollten die angekündigten Regenmengen tatsächlich fallen.

Das Regierungspräsidium Darmstadt warnt vor steigenden Pegeln der Kinzig. Am Silvesterwochenende seien zwar geringere Niederschlagsmengen gefallen, als vom Deutschen Wetterdienst vorhergesagt, so dass es entgegen der Prognose zu keinen Meldestufenüberschreitungen gekommen sei.

Wenn allerdings die nun angekündigten Regenmengen fallen, könnte es wegen der Vorbelastung der Gewässer und dem Tauwetter im Laufe des Mittwochs zu einem raschen Anstieg der Pegel und Überschreitungen der Meldestufen kommen.

Nach der aktuellen Berechnung wird am Pegel Steinau mit einem deutlichen Überschreiten der Meldestufe 1 am Mittwochmittag gerechnet. Bei Bad Soden/Salz und Weilers Bracht werde im Laufe des Mittwochs ein Anstieg über die Meldestufe 2 hinaus erwartet. Am Pegel Bad Soden werde der Scheitelwert in den Mittagsstunden prognostiziert, am Pegel Weilers im Laufe des Nachmittags. Am Pegel Gelnhausen werde ein Überschreiten der Meldestufe 2 am frühen Donnerstagmorgen erwartet, der Pegel Hanau steige mit entsprechender zeitlicher Verzögerung moderat, hier könnte bis Ende der Woche ein Scheitelwert im Bereich der Meldestufe 2 erreicht werden. 

Infos: www.hochwasser-hessen.de oder hochwasserportal-hessen.html.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen