Lade Inhalte...

Bad Orb Die Opernakademie spielt auf

Das Konzert der Nachwuchskünstler wird von dem Veranstalter als „Glanzlicht“ beschrieben. Viel Bekanntes dürfte nicht nur für Opernliebhaber dabei sein.

Bild: Bad Orb Marketing

Mit Melodien aus Oper und Operette setzt die Opernakademie Bad Orb am Mittwoch, 28. Dezember, 19.30 Uhr, in der Konzerthalle ein weiteres musikalisches Glanzlicht. Die Solisten präsentieren mit dem Chor die schwungvollsten Walzermelodien aus den bekanntesten Operetten. Es wird auch einen Ausblick auf die 2017 anstehende Produktion der Operette „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár geben. Karten sind in der Tourist-Information, Kurparkstraße 2, Telefon 06052/8314 und auf www.bad-orb.info zum Preis von 17 bis 20 Euro zu haben. jo

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen