Lade Inhalte...
Symbolfoto Polizei
Rhein-Main

Steinau Auto am Abgrund

Eine Autofahrerin gerät mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen und hängt über einem Abgrund. Die Frau wird mit dem Hubschrauber geortet und gerettet.

Hoftag
Main-Kinzig-Kreis

Steinau Hoftag auf dem Hofgut

Das Muhen der Kühe und das Gackern der Hühner können Interessierte beim Hoftag aus nächster Nähe selbst erleben.

Main-Kinzig-Kreis

Steinau „Rapunzel“ vielerorts

Die mittelalterliche Handelsstadt Steinau ist am 5. August wieder Schauplatz des Märchensonntag. Aufgeführt wird dann auch das Grimm-Märchen „Rapunzel“.

Leichenfund in Steinau
Kriminalität, Gericht

Steinau Partner wurde erstochen und zerstückelt

Nach der Bluttat in Steinau beruft sich die Verdächtige auf Notwehr. Die Ermittler hingegen gehen von Mord aus.

Main-Kinzig-Kreis

Steinau Uffeln reicht Fraktionen die Hand

Bürgermeister will nach gescheiterter Abwahl einen Neuanfang in der Zusammenarbeit.

Martin Bormann
Rhein-Main

Steinau Bürgermeister Uffeln stemmt sich gegen Abwahl

Der Bürgermeister von Steinau hat eine Nazi-Biografie mit einer Widmung im Nazi-Jargon versehen. Künftig will Uffeln seine „derbe Wortwahl“ ändern.

Steinau
Rhein-Main

Bürgermeister von Steinau 1000 Euro für Fehlverhalten im Amt

Der Bürgermeister von Steinau soll eine Geldbuße von 1000 Euro zahlen. Ihm werden Nebentätigkeiten und eine merkwürdige Buchwidmung mit Nazi-Beigeschmack vorgeworfen.

Martin Bormann
Rhein-Main

Bürgermeister von Steinau Steinaus Bürger entscheiden über Abwahl von Uffeln

Der Bürgermeister von Steinau hatte ein Bormann-Buch mit einer Widmung im Nazijargon verschenkt - und stand seitdem heftig in der Kritik. Jetzt entscheiden die Bürger über seine Abwahl.

Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig Vier Dörfer mit Zukunft

Der Regionalentscheid des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ rückt näher. Vier Dörfer aus dem Main-Kinzig-Kreis machen mit.

Rhein-Main

Steinau Geschenk mit Folgen

Bürgermeister Malte Jörg Uffeln droht wegen einer „Führer-Widmung“ ein Disziplinarverfahren.

Martin Bormann
Rhein-Main

Steinau Staatsanwalt prüft Uffelns fragwürdige Widmung

Wegen einer Widmung im NS-Jargon in einer Biografie über Hitler-Sekretär Martin Bormann steht Steinaus Bürgermeister Uffeln unter Druck.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Main-Kinzig-Kreis

Steinau Marionetten leben wieder

Die Bühne im alten Marstall wird am 24. Juni mit zwei Stücken wieder eröffnet.

Martin Bormann
Rhein-Main

Steinau Skandalöse Widmung sorgt für Eklat

Steinaus Bürgermeister Uffeln verschenkt ein Buch über Hitler-Sekretär Bormann - und löst mit einer Widmung im NS-Jargon Empörung aus.

Offenbach

Main-Kinzig Älteres Ehepaar erfriert fast im Auto

Ein älteres Ehepaar aus Offenbach harrt zehn Stunden im kalten Auto aus. Die beiden hatten sich nahe Steinau an der Straße im Schneetreiben mit dem Wagen in einen Acker festgefahren.

02.01.2017 18:54 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen