Lade Inhalte...

Rodgau Ein Ring für den Steinkauz

Die Streuobstcoop beobachtet die Vögel bei ihrer Jagd.

In der freien Natur ist das Leben viel schwerer als in einem von Menschen gepflegten Garten. Fressfeinde, landwirtschaftliches Gerät und Chemie sowie freilaufende Hunde können so einem kleinen Steinkauz schnell gefährlich werden. Deshalb beobachtet die StreuObstCoOp Rodgau sehr genau, wie der bedrohte Kauz in den Streuobstwiesen nach Mäusen, Insekten und Würmern jagt. Die Jungen werden von einem Fachmann der Vogelschutzwarte Helgoland beringt, um Überlebensraten und Wanderungsbewegungen zu ermitteln. Die traurige Prognose: Nur jedes dritte Tier wird den nächsten Winter überleben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum