Lade Inhalte...

Neu-Isenburg Bunt statt trostlos

Stadtansichten verschönern Treppenhauswand im Einkaufszentrum.

Graffito im Treppenhaus vom Isenburg-Zentrum
Foto: ROLF OESER (Rolf Oeser)

Achtung bei der Einfahrt des Zuges! Anna Reinhard, Managerin im Isenburg-Zentrum, und Bürgermeister Herbert Hunkel (parteilos) müssen sich aber keine Sorgen machen. Den Zug gibt es nur als Graffiti auf der bis dahin trostlosen Wand im Treppenhaus des Einkaufszentrums. Verantwortlich dafür ist Marcus Dörr von der Agentur Artmos4 aus Offenbach. Verarbeitet hat Dörr im Graffiti Ansichten der Stadt Neu-lsenburg. Zur Aktion gehört zudem eine Versteigerung für den guten Zweck. Infos dazu unter isenburg-zentrum.com.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen