Lade Inhalte...

Langen Junge Ideen für die Stadt

Das Gründungsteam des neuen Jugendforums veranstaltet Workshops zur Kommunalpolitik an den weiterführenden Schulen.

Das Gründungsteam des neuen Jugendforums in Langen möchte weitere Jugendliche werben, sich in ihrer Stadt engagieren. Deshalb starten bereits in der kommenden Woche Workshops an den weiterführenden Schulen. Das Ziel: neue Ideen für junge Projekte entwickeln. Zudem gibt es ein Planspiel zur Kommunalpolitik.

An den Workshops beteiligt sind die Mitglieder des Gründungsteams und Trainer der sozialen Organisation beWirken. Start ist in der Adolf-Reichwein-Schule mit sechs neunten Klassen. Im Februar gibt es eine Veranstaltung für alle Langener Jugendlichen, die mindestens zehn und noch nicht 18 Jahre alt sind. 

Infos: langen.de/de/Jugendforum

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen