Lade Inhalte...

Kreis Offenbach Zahlreiche Einbrüche

Polizei registriert viele Fälle.

Am vergangenen Wochenende hat die Polizei in vielen Städten im Kreis Einbrüche und Einbruchsversuche registriert. In Dietzenbach etwa versuchte ein Unbekannter zwischen Freitagabend und Samstagmorgen in das Einfamilienhaus einer Seniorin in der Ringstraße einzudringen. Pech für den Dieb: Die Bewohnerin hatte am Abend zuvor die Tür mit zwei verschiedenen Schlössern gesichert. Der Täter scheiterte.

Bei zwei Dietzenbacher Gaststätten waren Einbrecher allerdings erfolgreicher: In der Nacht zum Sonntag hebelten sie in der Straße Am Stadtbrunnen zwischen 18.30 Uhr und 7.30 Uhr an einer Gaststätte, die gerade umgebaut wird, ein Fenster auf und gelangten so ins Innere. Sie erbeuteten Werkzeug. Ein Imbiss in der Babenhäuser Straße wurde zwischen 23.15 Uhr und
9.40 Uhr angegangen. Die Einbrecher drückten im rückwärtigen Bereich ein gekipptes Fenster auf. Im Inneren öffneten sie eine Kasse und fanden Bargeld.

In Heusenstamm nutzten Einbrecher am Samstagabend die dreistündige Abwesenheit der Hausbewohner in der Goethestraße aus. Zwischen 18 Uhr und 21.15 Uhr brachen sie eine Terrassentür auf und erbeuteten Geld und Schmuck. Am Sonntagnachmittag nutzten Einbrecher ebenfalls in Heusenstamm erneut die kurze Abwesenheit der Hausbewohner in der Max-Planck-Straße und der Patershäuser Straße aus, um einzubrechen.

In Neu-Isenburg schließlich hebelten Unbekannte am Samstag zwischen 1.20 Uhr und 7 Uhr die Balkontür eines Hauses in der Konrad-Adenauer-Straße auf und entwendeten Geld, Schmuck und ein Festnetztelefon. aph

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum