Lade Inhalte...

Dachzeile Lesung im Kloster

Gated Communitys, Prepper und freikirchliche Prediger. Dsvon handelt Juan Gusesschwindelerregender Roman über die Zukunft, in der wir längst leben.

Foto: (Extern)

Das Winterrefektorium des Klosters Seligenstadt ist am morgigen Freitag, 10. August, 19.30 Uhr, stimmungsvolle Kulisse für eine Lesung des
Autors Juan Guse. Sein Debütroman „Lärm und Wälder“, 2015 im Frankfurter Fischer-Verlag
erschienen, fand große Beachtung. In Kloster Seligenstadt gewährt der gebürtige Seligenstädter einen Einblick in die Entstehung seines neuen Romans. Natürlich plaudert er auch über seine weiteren Pläne und sein Stipendium in der Villa Aurora in Los Angeles in diesem Frühjahr. Karten zu 5 Euro gibt es in der Buchhandlung Geschichtenreich, Aschaffenburger Straße 27, oder an der Abendkasse. aph/Bild: Jörg Steinmetz

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen