Lade Inhalte...

Mörfelden-Walldorf Waldkinder ziehen in Bauwagen

Er ist der Treffpunkt, bevor es morgens raus ins Grüne geht.

Foto: (Extern)

So einsam und ruhig wie auf dem Bild ist es am Bauwagen des Waldkindergartens an der Heidelbergerstraße in Mörfelden künftig nicht mehr. Denn jetzt sind die Kinder dort eingezogen. Jeden Morgen treffen sie sich mit den Erzieherinnen an dem Wagen, ehe es raus in den Wald geht. Und dabei ist es egal ob es kalt ist oder warm. Nur bei Sturmwarnungen, wenn es gewittert oder bei Starkregen weichen die Kinder in das Jugend- und Kultur-Zentrum aus. Seit Mittwoch gehen die ersten Kinder zudem auch in die neue Kita XII am Gärtnerweg. Die Jungen und Mädchen, die in die Container-Kita gehen, sind zwischen drei und fünf Jahre alt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen