Lade Inhalte...

Oberursel Paten helfen Familien in Not

Die Fachstelle „Frühe Hilfen“ wird fünf Jahre alt. Unter anderem organisiert sie einen Dorfspaziergang für Eltern und Kinder.

Die Fachstelle „Willkommen von Anfang an – Frühe Hilfen Oberursel“ feiert ihr fünfjähriges Bestehen. Hauptaufgabe ist seit Oktober 2013 der Begrüßungsbesuch bei jungen Familien unter dem Motto „Schön, dass Du da bist“: Qualifizierte Ehrenamtliche besuchen mit einem kleinen Geschenk inklusive Gutscheinheft die jungen Eltern in deren eigenen vier Wänden und informieren über Angebote zum Thema „Kind und Familie“.

In Notsituationen, ausgelöst durch Krankheit, Trennung oder Überforderung, vermittelt die Fachstelle Paten, die die Familie dann über einen längeren Zeitraum im täglichen Leben unterstützen. „Dies ist vor allem für Familien, die keine Verwandten in der Nähe wohnen haben, eine wertvolle Hilfe“, so Sozialdezernent Christof Fink(Grüne).

Verena Winterle, Ansprechpartnerin in der Stadtverwaltung, weist auf weitere Angebote hin: Damit junge Familien mit Kindern im Alter bis zu drei Jahren alle Angebote kennenlernen und auch Kontakt zu Gleichgesinnten knüpfen können, bietet die Fachstelle den Dorfspaziergang für junge Familien mit Stadtführerin an.

Ein Deutschkurs für Mütter mit Säuglingen und Kleinkindern, inklusive Kinderbetreuung steht ebenfalls auf dem Programm. Im „Cafe Babybauch“ können sich werdende Eltern unter fachlicher Begleitung einer Hebamme und einer pädagogischen Fachkraft über die bevorstehende Geburt und das Elternsein austauschen . kek

www.fruehehilfen-oberursel.de

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen